Start beim Wings for Life World Run 2019 in Wien

Wings for Life World Run 2019

In Österreich haben 19.486 LäuferInnen am Sonntag, dem 5. Mai 2019 dem Regen getrotzt und sind beim Wings for Life World Run 2019 für all jene gelaufen, die es nicht können. Ganzen Artikel lesen
Schließen

Wings for Life World Run 2019

Wings for Life World Run 2019

Mit der Spendensumme von über 3,5 Millionen Euro, die heute bei 323 Laufevents und mithilfe von tausenden weiteren App-Runnern rund um den Globus eingenommen wurde, unterstreicht der Charity-Bewerb seine enorme Bedeutung für die weltweite Forschungsarbeit auf der Suche nach einer Heilung von Rückenmarksverletzungen.

Ein ganz besonderer Startmoment in der sechsjährigen Geschichte des Wings for Life World Run ereignete sich dabei in Zug, in der Schweiz. David Mzee, nach einem Unfall seit fast einem Jahrzehnt querschnittsgelähmt, schaffte das schier Unmögliche und lief aus eigener Kraft vor den Augen von Millionen Menschen die Startlinie - ganz ohne Rollstuhl. Mit seinen richtungsweisenden Schritten beflügelte David Mzee die Hoffnungen von Millionen Querschnittsgelähmten rund um den Globus. Möglich gemacht hat das eine klinische Studie aus der Schweiz namens Stimulation Movement Overground, kurz STIMO, die seit ihren Anfängen von der Wings for Life Stiftung für Rückenmarksforschung unterstützt wird.

Coloplast als langjähriger lokaler Partner in Österreich sagt allen TeilnehmerInnen DANKE!!!

Für alle die nicht live vor Ort dabei sein konnten, können mit diesem Video in die atemberaubende Atmosphäre eintauchen und die einzigartige Stimmung mit erleben...

Falls Du nächstes Jahr unbedingt beim Wings for Life World Run am 03. Mai 2020 dabei sein willst sichere Dir jetzt schon einen der heiß begehrten Startplätze, denn auch 2020 läuft die Welt wieder für ein gemeinsames Ziel: Querschnittslähmung heilen.

Hier geht es zur Registrierung.

 

Fotos Copyright by Markus Fruehmann

Schließen
Schließen

Kostenlose Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Das Formular wurde erfolgreich übermittelt.

Desktop-Version anzeigen