Schwimmen, Baden und Duschen mit einem Stoma

Stomaversorgung > Der Alltag mit einem Stoma > Schwimmen, Baden & Duschen mit einem Stoma

Schwimmen und Wasseraerobic sind hervorragend dazu geeignet, sich fit zu halten. Es gibt keinen Grund, auf Schwimmen zu verzichten, wenn Sie Stomaträger sind. 

Die Produkte sind so entwickelt, dass Haftung und Sicherheit auch beim Schwimmen oder Baden gegeben ist. Auch das Baden im Chlor- oder Salzwasser ist für die Stomaversorgung kein Problem.

Wenn Sie in die Sonne gehen, cremen Sie sich erst mit Sonnenschutz ein, nachdem Sie Ihren Stomaversorgung angebracht haben. Cremes oder Lotions können die Haftung der Versorgung beeinträchtigen.

Viele Stomapatienten nehmen einen Beutel in Standardgröße und wechseln oder leeren ihn einfach vor dem Schwimmen. Bevorzugen Sie eine diskretere Lösung, können Sie kleine Stomabeutel (mini Beutel) verwenden. Diese tragen weniger auf und bieten Diskretion. Beutel mit einem Auslass, der eingeklappt und verborgen werden kann (z.B. SenSura), sind diskreter.

Die meisten Stomabeutel sind mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet, den man vor dem Kontakt mit dem Wasser abkleben sollte. Diese liegen in der Verpackung der Stomaversorgung bei. Durch das Abkleben des Filters, kann sich dieser nicht mit Wasser vollsaugen oder verstopfen. Die Aufkleber werden nach dem Duschen, Baden oder Schwimmen wieder entfernt. Die Filter funktionieren danach weiter wie gewohnt. 

Manche Stomaträger verwenden eine Stomakappe während des Schwimmens, da diese noch diskreter ist als ein Beutel.

Andere wechseln ihre Versorgung nach dem Schwimmen und verwenden einen neuen Beutel.

Das Material des Stomabeutels (z.B. SenSura) trocknet sehr rasch und gibt somit auch nach dem Schwimmen ein angenehmes Tragegefühl.

Badebekleidung und Bademode für Stomaträger

Die meisten Menschen werden nicht bemerken, dass Sie ein Stoma haben. Dunkle Farben oder auffällige Muster helfen den Stomabeutel unter der Badebekleidung noch besser zu kaschieren.

Für Damen eignen sich besonders Badeanzüge mit einem Röckchen oder Rüschen. Aber auch Stretchhöschen für Badeanzüge, Badebekleidung mit einer Schärpe oder einem Gürtel über dem Bauch gewährt noch zusätzlichen Halt und Sicherheit.

Bei Männern empfiehlt es sich Badehosen mit elastischem Bund, im Boxerstil mit höherem Bund oder längeren Beinen zu tragen. Sie können auch ein Tanktop und Shorts tragen, wenn sich das Stoma oberhalb der Taille befindet.

Tauchen und Sauna mit einem Stoma

Für Stomaträger, die gerne die Sauna genießen bzw. Tauchen möchten, gelten die gleichen Tipps, wie für Schwimmen, Baden und Duschen. Saunagänge können weiterhin bedenkenlos gemacht werden. Möglicherweise müssen Sie nach dem Saunen die Versorgung wechseln, da die durch die doch erhebliche Hitze die Basisplatte sich am Rand zu lösen beginnen könnte.

Auch dem Tauchen steht nichts im Wege!

Duschen und Baden ohne Stomaversorgung

Man kann auch ohne Stomaversorgung ein entspannendes Bad oder eine Dusche genießen. Wichtig dabei ist, dass keine öligen oder rückfettenden Cremen und Badezusätze verwendet werden. Das kann dazu führen, dass die nachfolgende Stomaversorgung nicht gut haftet.

Schließen

Kostenlose Musterbestellung

Vielen Dank für Ihre Bestellung

Das Formular wurde erfolgreich übermittelt.

Desktop-Version anzeigen